Über uns

Über uns

Über uns

Ihre Gastgeberfamilie ganz persönlich

Wir, das sind Mama Steffi, Papa Hans – Peter, die Kinder
Franzi, 17J, Jakob,14J, Kathi 12J, Paula 8J
Da merkt man schon, wir sind Familienmenschen und haben gerne Gäste im Haus.

Wir lieben unsere Heimat und könnten uns nicht vorstellen an einem anderen Ort zu leben. Die Vielfalt des Unterallgäus mit seiner abwechslungsreichen Landschaft, der natürlichen und achtsamen Art der Menschen hat es uns ganz besonders angetan.
In unserer heutigen, schnelllebigen, oft stressigen und von Terminen geprägten Zeit sind wir davon überzeugt, dass es für unser aller Wohlbefinden und Gesundheit wichtig ist, auf sich zu achten. Achtsamkeit hat für uns nichts mit spirituellem „Chichi“ zu tun.

Wir bringen Achtsamkeit in unseren Alltag und den unserer Gäste mit einem bewussten Umgang, dem Rückbesinnen auf das Natürliche und Ursprüngliche, weg vom „multi-tasking“ hin zum bewussten Fokus auf alles was wir tun, erleben und welche Sinneseindrücke auf uns einwirken. Bewusstes Nichtstun, Loslassen und Entspannen gibt uns Freiraum im Kopf, schafft Energie und lässt unsere körperlichen und geistigen Potentiale aufwachen.

Wir freuen uns auf Sie und nehmen Sie herzlich gerne auf die Reise in einen wirklich besonderen, natürlichen und „tiefenentspannten“ Urlaub mit.

Ein Landhof mitten im Ort

Schon seit 1958 wurden bei uns Gäste willkommen geheißen und damals noch einfache Zimmer mit Etagenduschen vermietet.

Das geht heute aus unserer Sicht gar nicht mehr, lieben wir doch alle unseren Komfort und Privatsphäre. Darum haben wir schon 1988 das Bauernhaus zu behaglichen Ferienwohnungen umgebaut.

Damit Sie liebe Gäste, sich auch heute richtig wohlfühlen, bauen wir regelmäßig um und gestalten unsere Ferienwohnungen modern, gemütlich und zeitgemäß.

So sind Einrichtung und Technik immer auf dem neuesten Stand für ungetrübten Urlaubsgenuss.

Wir sind Landwirte mit Leib und Seele

Eine Katze,Bella ein paar Hasen, 4 Schafe: Klara und Ihr Kleines Frieda, Napoleon, Amadeus und Färsen (weibliches Jungrind) wohnen auf unserem Hof.

Unsere Arbeit ist für alle Menschen lebensnotwendig und zählt so zu den wichtigsten und verantwortungsvollsten menschlichen Aufgaben, stehen wir doch für die Grundpfeiler der Ernährung.
Gründlandbewirtschaftung und Ackerbau gehören bei uns ebenso dazu, wie die Aufzucht der Rinder. Wir betreiben all das im Nebenerwerb.

Wir bewirtschaften unseren Hof konventionell und legen unseren Schwerpunkt auf die Nachhaltigkeit. Nur so, glauben wir, können wir ein gutes Erbe für nachfolgende Generationen hinterlassen.

 

Nachhaltigkeit – gelebte Achtung vor unserer Erde

Tun statt reden. Wir haben eine Hackschnitzelheizung und in den Sommermonaten heizen wir unsere Häuser ausschließlich mit Miscanthus (Elefantengras) aus eigenem Anbau und im Winter mit Hackschnitzeln.

Das Allgäu ist eine sonnige Region und darum haben wir schon lange eine Photovoltaikanlage und produzieren Strom für die Stromanbieter vor Ort.